English Espanol Deutsch Home
Chaparri Banner flash

Welcome

brillenbär - tumbesian region - weissflüel guan - ökotourismus

Chaparri ist ein 34.412 Hektar großes Naturschutzreservat im nördlichen peruanischen Trockenwald, das die Gemeinde besitzt und leitet.

Das Reservat ist eine der am Besten beschützten Trockenwaldgebiete und bietet ein ideales zu Hause für die Tiere die in ihm leben, darunter zählen wir auch viele Orts spezifische Arten wie der :
  • Brillenbär,
  • Adnische Kondor,
  • Weiß-Flügel Guan,
  • Sechuan Fuchs,
  • Guanaco,
  • Tumbes Tyrant.
Das Reservat wurde nach dem über das Tal dominierenden Chaparri Berg benannt und war heilig zu den hier lebenden Muchik Volk. Der Berg ist immer noch von Shamanen in Peru geheiligt. Heutzutage ist die Gegend ein Modell für Eco-Tourismus und Naturschutz der von der Gemeinde geleitet wird und wo es für die Gemeinde von Vorteil ist die Natur in ihrem Normalzustand zu erhalten. Zusätzlich ist Chaparri das Zentrum für Investitionen über den Trockenwald und die Tiere die hier leben.

Das Reservat kann in Tagesausflügen besucht werden (zu voriger Reservierung wird geraten) oder man kann in der Chaparri EcoLodge übernachten. Jeder Besucher muss von einem geschulten Führer begleitet werden und muss den Parkeintritt für die Gemeinde bezahlen (Für weitere Informationen siehe die Seite „Wie man Chaparri besucht“)